Einfacher geht es nicht! Die All-in-One Windel ist genauso einfach anzulegen wie eine Wegwerfwindel. Die wasserdichte Außenwindel ist mit der Saugeinlage fest vernäht und somit selbst für "Stoffwindel-Anfänger" absolut geeignet. Selbstverständlich könnte man zum Verstärken der Saugkraft noch eine weitere Einlage mit in die Windel legen. Die angenähte Saugeinlage lässt sich bei den meisten Modellen vor dem Waschen ausklappen, so dass die Trockenzeit der Windel sehr kurz ist. Die All-in-One-Windeln sind auf Grund ihrer aufwendigen Verarbeitung etwas teurer in der Anschaffung als die meisten anderen Stoffwindelarten.

Ähnlich vom Aufbau und genauso einfach in der Handhabung sind die Snap-in-One Windeln (SiO). Der einzige Unterschied zur All-in-One Windel besteht darin, dass die Einlagen nicht fest eingenäht sind, sondern eingeknöpft werden. Vorteil hierbei ist, dass man bei geringer Urinmenge nur die Saugeinlage wechseln muss und nicht die ganze Windel, die Außenhülle kann man dann wiederverwenden. Somit kann man die Waschmenge deutlich reduzieren.

Beide Windelsysteme sind perfekt für Stoffwindelneulinge, Großeltern oder für den Babysitter. All-in-One Windeln und Snap-in-One Windeln sind ideale Stoffwindeln für unterwegs!

All-in-One und Snap-in-One Stoffwindeln bieten unterschiedliche Besonderheiten je nach Marke. Die Unterschiede erklären wir dir hier kurz:

All-in-One Windeln von Thirsties

Die Natural All-in-One Windeln von Thirsties überzeugen auf ganzer Linie. Der Innenteil der AiO ist mit 3 Lagen Biobaumwolle (GOTS zertifiziert) ausgekleidet. Die 2, im Bauchbereich angenähten, Saugeinlagen bieten zusätzliche 8 Lagen saugfähigstes Material aus Biobaumwolle und Hanf. So ist hier ein wirkliches Saugwunder entstanden. Die Natural All-in-One Windel von Thirsties ist auf Grund der enormen Saugstärke und der Einfachheit in der Handhabung eine echte Empfehlung als Kindergartenwindel und optimal für lange Wickelintervalle. An der Bauchseite befindet sich im Innenteil noch ein 4,5cm breiter Rand, der mit PUL überzogen ist, damit die Feuchtigkeit nicht über den Rand treten kann.

All-in-One Windeln von Blümchen

Das besondere bei den All-in-Ones von Blümchen ist, dass direkt 2 Saugkerne in der Windel eingenäht sind (der eine hinten, der andere vorne). Die beiden Saugeinlagen unterscheiden sich jedoch im verwendeten Material, so dass du ganz nach deinen Bedürfnissen variieren kannst welche Einlage am Babypo liegt. Eine Einlage besteht aus einer angenehm weichen Bambusfrotteeoberfläche, die zweite Saugeinlage hat eine Stay-Dry Oberfläche. So entsteht eine seidenweiche, atmungsaktive Nässeschutzmembran, die optimalen Auslaufschutz gewährt. Auch hervorzuheben ist die eingenähte Gehfalte, welche der Windel mehr Tiefe für ggf. zusätzliche Booster gewährt.

Snap-in-One Windeln von Petit Lulu

Bei der Petit Lulu Snap-in-One Windel handelt es sich um eine sehr saugstarke und bequeme Stoffwindel, die aus einer wasserdichten Überhose und der Basic Plus Einlage besteht. Das Basic Plus Einlagenset besteht zur Basis aus einer einknöpfbaren, anatomisch geformten Innenwindel, die aus 2 miteinander vernähten Einlagen besteht. Der zweite Teil ist noch eine einzelne, lange Saugeinlage, die auf der Basiseinlage festgeknöpft wird. Dieses ist ein sehr gut durchdachtes Windelsystem, da man so die Stärke des Saugkerns variieren kann und somit die Saugfähigkeit erhöhen kann. Zudem kann man die Einlagen separat waschen, falls diese mit Urin vollgesogen sind, die Überhose mit neuem Saugkern lässt sich dann wiederverwenden.

Die Schrittlänge der Überhose lässt sich durch Druckknöpfe an die Größe deines Babys anpassen. Der weiche Fleecestoff an den Bündchen schmiegt sich angenehm sanft an die Babyhaut an und verhindert so unangenehmes Einschneiden an den Beinen und am Bauch. Schließen lässt sich die Windel ganz schnell und einfach mit einem Klettverschluss. Die Windel kann man sowohl tagsüber als auch für die Nacht verwenden.

All-in-One Windeln von Bambino Mio

Die Miosolo All-in-One Windel von Bambino Mio weist einige nennenswerte Besonderheiten auf. Die Innenseite der Windel ist mit glattem Mikrofaserstoff ausgekleidet, so dass die Feuchtigkeit schnell ins Innere der Windel weitergeleitet wird. Bei der Miosolo versteckt sich der Saugkern aus Mikrofaser in einer Tasche. Um die Saugeinlage einfach in die Tasche zu schieben, ist am vorderen Teil der Einlage eine Lasche eingenäht, zum mühelosen Entfernen des Saugkerns aus der Tasche sind ebenfalls Streben angenäht, an denen man die Einlage hinausziehen kann.

Eine weitere Besonderheit der Miosolo ist, dass sowohl die Innenseite der Flügel und der oberste, innere Rand der Bauchseite mit PUL beschichtet ist, so dass keine Nässe über die Ränder austreten kann.