Windelvlies hat die Aufgabe das große Geschäft aufzufangen und die Windel so vor den gröbsten Verschmutzungen zu schützen. Du legst es beim Wickeln ganz einfach oben in die Windel hinein. Nach dem Benutzen empfehlen wir es im Mülleimer zu entsorgen. Achtung: Bei der Entsorgung in der Toilette droht Verstopfungsgefahr.

Alternativ gibt es waschbare Fleeceliner. Die Fleeceliner leiten die Feuchtigkeit schnell ins Innere der Windel weiter und halten den Babypo immer angenehm trocken. 

Für Muttermilchstuhl benötigst du noch nicht unbedingt Windelvlies, da Muttermilchstuhl wasserlöslich ist und so komplett in der Waschmaschine entfernt wird.

Bei der Verwendung einer Wundschutzcreme für einen wunden Po solltest du immer Windelvlies benutzen, da die Creme die Poren der Stoffwindel verstopft und so die Saugfähigkeit eingeschränkt wird.