Gedankenfetzen, Sprücheklopfer, Träumereien

Unser 3. Wunder ist jetzt 10 Wochen alt, die Hebamme war das letzte Mal da und das Wochenbett ist schon seit einiger Zeit beendet.

Die Wochenbettzeit ist geprägt von so vielen unterschiedlichen Gedanken, Ängsten, Träumereien und neuen Situationen. Alles ist neu, wirbelt das bisherige Familiengebilde ordentlich durcheinander - es ist furchtbar schön und furchtbar anstrengend.

Einen zusammenhängenden Text darüber zu schreiben finde ich fast unmöglich, da man ja eigentlich nichts in Ruhe fertig machen kann und immer wieder unterbrochen wird - vom hungrigen Kind, dass ganz dringend Milch braucht - von Mamas Bedürfnis ganz dringend kuscheln zu wollen mit diesem kleinen Wunder - von den großen Geschwistern, die lautstark ihre Bedürfnisse äußern (zu Recht :-))!

Also zusammenhängend ist zumindest bei uns gerade fast nichts.

Daher lasse ich euch teilhaben an meinen Gedankenfetzen, an den Sprüchen der Großen und an meinen Träumereien - ganz zusammenhangslos:

Mamas Gedankenfetzen:

  • Soll ich die “Wehenzähler-App” jetzt wirklich von meinem Handy deinstallieren?
  • Trinkt er noch oder nuckelt er schon?
  • Haltet bitte die Welt an! Das geht mir viel zu schnell!
  • Ist der Krümel schon 10 Wochen bei uns oder erst 10 Wochen?!

 

Sprücheklopfer:

  • Pia zu dem Krümel am ersten Tag zu Hause: “Jan, du bist jetzt ein Teil unserer Familie”! - Ohne Worte, bei mir liefen Tränen!
  • Till zu Jan: “Genießt du dein Leben?” - ich hoffe schon!
  • Meine allerliebste Hebamme nach der Geburt, als sie Jan und mich aus dem Kreißsaal schob: “Auf Wiedersehen Kreißsaal!” Mein Mann: “Nein, nicht Auf Wiedersehen! Sondern Tschüß Kreißsaal - ich komme nicht wieder! Meine Gedanken: “Ist das so?!” Hormone sind toll :-)!

 

Träumereien:

  • Wie wird das Leben zu fünft? Es ist einfach unbeschreiblich toll! Es ist anstrengend, aber es ist einfach toll! Es ist wie ein Regenbogen: Es gibt Regen, es gibt Sonne und dann erscheint ein wundervoller Regenbogen, der uns in vielen tollen Farben zeigt wie bunt das Leben ist!

 

Auf ins Abenteuer “Leben zu fünft”!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.