Nachhaltig unterwegs im Familienalltag

Nachhaltige Produkte für den Alltag mit Kind und Kegel, besonders unterwegs, bei Ausflügen oder bei Besuchen auf dem Spielplatz, sind gar nicht so schwer zu integrieren. Oft reichen ein paar Inspirationen und man merkt schnell selbst, wo man unterwegs auf ungeliebtes Plastik verzichten kann.

Oft ist es einfach die Gewohnheit, die einen dazu veranlasst unterwegs viele Einwegprodukte zu kaufen und zu verwenden. Schnell eine Flasche Wasser vom Kiosk gekauft, ein Quetschbeutel im Drogeriemarkt besorgt und dann das Essen auf die Hand mit Plastiklöffel und Plastikgabel essen - wir kennen es doch alle, oder

Nachhaltig unterwegs mit Baby

Am besten hast Du ein paar nachhaltige Produkte immer in Deiner Tasche griffbereit, damit Du unterwegs nicht in die Lage kommst auf Einwegprodukte zugreifen zu müssen. 

Eine Trinkflasche aus Edelstahl spart die Plastikflaschen vom Kiosk, eine Brotdose aus Edelstahl mit ein paar kleinen Leckereien hilft den Hunger auf dem Spielplatz zu stillen und ein wieder auffüllbarer Quetschbeutel liefert den gesunden Snack für Zwischendurch, ganz ohne Plastikmüll.

Wenn Du ein Wickelkind hast dürfen unterwegs natürlich auch die waschbaren Wickelunterlagen nicht fehlen. Diese sind auch für alle Eltern, die keine Stoffwindeln benutzen, eine tolle Möglichkeit im Babyalltag viel Müll und Geld zu sparen. Und auch auf die herkömmlichen Feuchttücher kann man unterwegs gut verzichten. Feuchte dir einfach ein paar Waschlappen an und verstaue sie in einer kleinen wasserundurchlässigen Nasstasche, wirklich so einfach und unkompliziert.

Einkaufen - ohne unnötiges Plastik

Jeder kennt sie - die kleinen, dünnen Plastiktüten für Obst und Gemüse im Supermarkt. Zuhause landen die Tüten dann meist direkt im Müll. Hast Du schon mal darüber nachgedacht Baumwolltaschen für Obst und Gemüse mit in den Supermarkt zu nehmen? Die wiederverwendbaren Taschen begleiten dich ein Leben lang und helfen dir so auf unnötiges Plastik beim Einkauf zu verzichten.

Und auch für den Broteinkauf gibt es besondere Taschen, mit denen Du Dein Brot beim Bäcker ohne Verpackungsmüll kaufen kannst. Die waschbaren Beutel aus Stoff ersetzen die herkömmliche Papiertüte ganz leicht und ohne Mühe. Viele Bäcker freuen sich sogar, wenn man mit seiner eigenen Brottasche kommt. Hast Du das schon mal ausprobiert?