Blümchen Aktion: Kaufe 3 - bekomme 4! Jetzt Blümchen Sparsets entdecken! + 10% auf alle Blümchen Saugeinlagen!

Die richtige Pflege für Deine Wollwindeln

Disana Wollwindelhose Mood

Oder: Damit aus Deiner Wollwindel keine Puppenwindel wird... 

Am besten legst Du Dir jetzt direkt mal Deine Wollwindeln bereit :-) Oder hast Du Dich an das Thema Windeln aus Wolle noch gar nicht rangetraut? In diesem Ratgeber verraten wir Dir alles Wissenswerte zur richtigen Pflege von Wollwindeln und erklären Dir noch einmal ganz genau wie das Fetten von Wollüberhosen funktioniert – und am Ende sagst auch Du dann bestimmt: eigentlich alles ganz unkompliziert!

Ich hätte den ein oder anderen Tipp auf jeden Fall gerne vor meinem ersten Wasch- und Imprägnierversuch gewusst! Meine erste Wollwindel war nach der ersten Behandlung nämlich so klein wie eine Puppenwindel *lach*. Damit Dir das nicht passiert, legen wir am besten direkt los.

Wie Du auch nochmal in unserem Ratgeber Stoffwindeln richtig waschen nachlesen kannst, haben wirklich viele Stoffwindelneulinge am meisten Respekt vor der Windelwäsche - dabei lassen sich die meisten Stoffwindeln ganz einfach in der Waschmaschine waschen. Beim Thema Wollwindeln sieht das Ganze aber nochmal etwas anders aus und führt dazu, dass viele Stoffwindelinteressierte um Wollüberhosen, zumindest am Anfang, einen großen Bogen machen.

Mit der Hand waschen und dann noch fetten? Das ist doch viel zu kompliziert! Wir zeigen Dir, dass die Pflege von Wollwindeln gar nicht so schwer ist, versprochen.

Der Waschrhythmus

Im Vergleich zu den Windeln mit PUL-Außenhülle musst Du Wollwindeln viel seltener waschen, das ist ein wirklich großer Vorteil. Das Waschen Wollüberhosen der wird nur notwendig, wenn sie wirklich mit Stuhlgang verschmutzt sind, die Windeln anfangen zu riechen oder Nässe durchkommt. Ansonsten reicht es vollkommen aus, wenn Du die Windeln zwischen den Windelwechseln ordentlich auslüftest. Wir empfehlen Dir allerdings die Wollwindeln spätestens alle 3 Wochen einmal zu waschen und danach wieder zu imprägnieren. Das ist also ein viel längerer Waschrhythmus als bei PUL Windeln, die Du spätestens alle 4 Tage waschen solltest.

Der Waschvorgang

Die Wollwindeln kannst Du entweder im Wollwaschgang der Waschmaschine waschen oder mit der Hand. Bei beiden Vorgängen sollte nur lauwarmes Wasser verwendet werden, da die Windeln sonst eingehen und sehr stark verfilzen würden. Bitte vermeide es auch die Wollüberhose stark zu reiben, rubbeln oder zu wringen, leichtes Schwenken ist aber vollkommen ok. Auch solltest Du die Windeln nicht lange in dem Waschwasser einwirken lassen, das könnte zum Verfilzen der Wolle führen. Nach der Wäsche spülst Du die Überhose kurz mit kaltem, klarem Wasser aus. 

Das Trocknen

Zum Trocknen legst Du die Wollwindeln am besten zwischen zwei Handtücher und drückst sie etwas aus. Dann ziehst Du die Überhose noch feucht in Form und lässt sie liegend an der Luft trocknen. Die Trocknungsdauer von Wollüberhosen liegt bei ca. 1 Tag. Auf keinen Fall in den Trockner mit den schönen Windeln, dann kannst Du sie nur noch der Puppe anziehen 😉.

Das richtige Waschmittel

Damit Du lange Freude an Deinen Windeln hast, solltest Du auch unbedingt ein Wollwaschmittel verwenden. 

Unsere Produktempfehlung: Disana Wollshampoo oder Ulrich natürlich Feinwaschmittel für Wolle, Seide und Felle

Um Flecken zu entfernen, eignet sich die Wollwaschseife von Glückswindel ganz wunderbar. Du kannst die Seife hierfür ganz vorsichtig über den Fleck reiben, kurz einwirken lassen und dann ausspülen. Besonders toll ist, dass die Seife nicht nur sehr gut reinigt, sondern durch ihren hohen Lanolingehalt zeitgleich auch rückfettend wirkt und somit auch an den behandelten Stellen keine Nässe durchlässt. 

Icon

Toll für die Nacht

Wollüberhosen sind eine tolle Alternative für die Nacht, da Wolle 30% ihres Eigengewichts aufsaugen kann, bevor die Überhose sich nass anfühlt
Icon

Noch ganz dicht?

Damit Wollüberhosen wasserundurchlässig werden, musst Du sie nach dem Waschen noch fetten. Das geht am besten und schnellsten in einem Lanolinbad.

Und wie wird meine Wollüberhose nun dicht?

Wie Du Deine Wollwindeln wäschst, haben wir oben ja bereits beschrieben. Damit sie aber auch wasserundurchlässig werden, musst Du sie nach dem Waschen noch fetten. Um genau zu sein, werden sie dazu mit Lanolin behandelt.

Unser Produkttipp dazu: die Ulrich natürlich Wollimprägnierung. Mit der Wollimprägnierung von Ulrich natürlich geht das wirklich super einfach, schnell und unkompliziert. Hierzu gibst Du pro 1 Liter Wasser eine ½ Verschlusskappe der Wollimprägnierung in heißes Wasser, so löst sich die Imprägnierung am besten auf. Wenn das Lanolin-Gemisch auf ca. 60 Grad abgekühlt ist, legst Du die Wollüberhose hinein und lässt sie mindestens ca. 4 bis 6 Stunden (am besten über Nacht) darin baden. Damit die Windel wirklich vollständig bedeckt ist, kannst Du sie einfach mit einem Teller beschweren. Bitte bewege die Überhose während des Lanolinbades nicht, sondern lasse sie einfach ruhen, da die Wolle sonst verfilzen kann.

Nach dem Lanolinbad kannst Du die Nässe aus der Wollüberhose leicht ausdrücken, dabei aber bitte nicht wringen. Am besten ziehst Du die Wollwindel noch feucht in Form und lässt sie dann liegend trocknen. Vermeide hierbei starke Hitze wie direkte Sonne oder die Heizung, da die Wollfasern sonst brüchig werden. Wenn die Windel sich nach dem Fetten etwas klebrig anfühlt, hast Du alles richtig gemacht 😉.

Zugegeben - die Pflege der Wollwindeln dauert etwas länger als die Stoffwindelwäsche mit PUL beschichteten Windeln - da Du sie aber viel seltener machen musst, gleicht sich das schnell wieder aus.

Solltest Du bis jetzt noch unsicher gewesen sein, ob Du Wollwindeln mal testen solltest, können wir Dir nur empfehlen, diese unbedingt mal auszuprobieren. Denn Wolle ist natürlich, temperaturausgleichend und besonders atmungsaktiv.

Ein ganz konkreter Tipp hierzu von uns: die Disana Wollschlupfüberhosen sind eine tolle Alternative für die Nacht, da Wolle 30% ihres Eigengewichts aufsaugen kann, bevor die Überhose sich nass anfühlt.

Icon

Noch mehr Tipps und Tricks gefällig?

In unserem Blog und Ratgeber haben wir eine ganze Menge Wissen und Erfahrungen zu Stoffwindeln und auch anderen Themen zusammengetragen. Wenn Du jetzt also noch weitere Fragen hast oder einfach noch ein paar Tipps benötigst, dann schau doch mal, was es hier noch so alles zu entdecken gibt.

Alle Ratgeber-Beiträge ansehen

Flecken aus Stoffwindeln entfernen
Stoffwindeln

Flecken aus Stoffwindeln entfernen

Weiterlesen
Auslaufende Stoffwindeln verhindern
Stoffwindeln

Auslaufende Stoffwindeln verhindern

Weiterlesen